Mrz 17 2015

Quark-Obsttorte

Die Form:
1 Tortenring 26 cm Ø und 7 cm Höhe

Zutaten für den Mürbteig:

100 g Zucker
200 g Butter
300 g Mehl
1 Eigelb
Prise Salz
½ Vanilleschote
1 Biskuitboden 26 cm Ø
etwas Fruchtmarmelade nach Wahl

Zubereitung:

Zucker und Butter mit Salz und Vanillemark vermengen, das Eigelb gut unter mischen und das Mehl unter arbeiten bis der Teig glatt ist. Den Teig in Frischhaltefolie Wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend auf einer leicht gemehlten Fläche auf ca. dreieinhalb Millimeter Dicke ausrollen und mit dem Ring einen Boden ausstechen.

Den Boden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheitzten Backofen bei 200 °C Ober-/ Unterhitze ca 10 Minuten goldgelb backen.

Nach dem Backen den Boden auf dem Backblech vorsichtig vom Backblech nehmen und dünn mit Fruchtmarmelade bestreichen. Den dünn geschnittenen Biskuitboden darauf legen und leicht andrücken. Um den fertigen Boden den Tortenring stellen.

Zutaten für die Früchte:

300 g Himbeeren
300 g Brombeeren
250 g rote Johannisbeeren
200 g Heidelbeeren
350 g Pfirsichhälften aus der Dose (in kleine Würfel geschnitten)

Zubereitung:

Die Früchte, bis auf die Pfirsiche, waschen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Pfirsiche würfeln und alle Früchte wie bei einem Obstsalat vorsichtig miteinander vermengen. Die Hälfte der Früchte mit einem Löffel vorsichtig auf dem Boden verteilen.

Zutaten für die Quarkcreme:

130 ml Milch
190 g Zucker
Prise Salz
½ Vanilleschote
1 EL Zitronensaft
3 Eigelb
500 ml Sahne
500 g Quark 20%
9 Blatt Gelatine
2 Pck. Tortenguss klar

Zubereitung:

Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen,gut ausdrücken und bereit stellen. Die Sahne aufschlagen und in eine Schüssel in den Kühlschrank stellen. Milch, Zucker, Salz, Vanillemark, Zitronensaft und Eigelb in einen Topf geben, gründlich miteinander verquirlen und unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Die ausgedrückte Gelatine in die heiße Creme ein rühren, auflösen und die Creme abkühlen lassen. Quark und Schlagsahne zügig unterziehen und alles gut verrühren. Die fertige Creme in den bereitgestellten Ring einfüllen und glatt streichen.

Die Torte nun für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen bis bis sie fest geworden ist. Aus dem Kühlschrank nehmen und die Restlichen Früchte auf der Oberfläche verteilen.

Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und warm über die Früchte geben, damit sie halt und Bindung bekommen und Später beim Schneiden der Torte nicht auseinanderfallen. Wenn der Tortenguss erstarrt ist, den Tortenring vorsichtig los Schneiden und abheben.

Tags:

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.guthis-kochblog.de/blog/2015/03/17/quark-obsttorte/

Schreibe einen Kommentar